0
10.09.229:00 Uhr 22.10.2213:00 Uhr

Wir veranstalten einen Manga – Zeichenwettbewerb!

05.11.2215:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Alle Jahre wieder....stellen wir Ihnen die schönsten Bücher des Jahres vor, die sich prima als Weihnachtsgeschenke eignen. Mit dabei ist der Schauspieler Michael Bideller, der gekonnt aus den Büchern vorliest.

17.11.2219:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Am 17. November liest Sigrid Behrens aus ihrem Debütroman "Gute Menschen".  Ort der Lesung ist die Bibliothek im Gemeindehaus. 

von Britta Maschek     Drei Frauen, alle um die 50, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen sich jeden Donnerstag in der Küche der einen, sie heißt Almut und besprechen ihre Leben. Und ich kann nur sagen, ich wäre so gerne die Vierte im Bunde.

Von Britta Maschek      Ein Buch wie ein kleiner feiner Pralinenkasten und definitiv ein Lieblingsbuch

von Moni Friedman Der Titel gefiel mir und so fing ich, ohne sonst viel über Buch oder Autor zu wissen, an zu lesen. Und: Oha.  Das Wort, das meines Erachtens dieses Buch am besten beschreibt ist "Getriebensein". 

von Rina Schölzel       Deutschland, in einer nicht mehr weit entfernten Zukunft. Der Klimawandel hat unser Land in eine trockene Zone verwandelt. Wasser ist knapp, die meisten Menschen leben in Städten, Grün ist rar. Vega ist 17 und eine illegale Wettermacherin. Wettermacher:innen setzen Chemikalien ein, um Wasser aus nahegelegenen Wäldern oder Gewässern zu ziehen, um daraus Regenwolken zu bilden. Wer es sich leisten kann, bucht diese Leistung, um sein Feld, seinen Garten oder seinen Golfplatz (für die Reichen ändert sich nicht allzu viel..) beregnen zu lassen.

von Britta Maschek             Die 12jährige Jack und ihr neunjähriger Bruder Birdie haben eine harte Zeit hinter sich. Durch einen Autounfall verloren sie ihre Mutter. Ihr liebevoller, aber extrem unzuverlässiger Onkel Carl nimmt sie auf, bis das Jugendamt sich einschaltet, da gerade Birdie nicht mehr regelmäßig zur Schule geht. Also kommen die Kinder zu ihrem Onkel Patrick, einem wortkargen, oberangepassten Mann. bei ihm läuft alles, wie es sollte, doch die KInder fühlen sich nicht zu Hause. Am liebsten würden sie in ihre Heimatstadt abhauen und bei ihrer alten Nachbarin leben.

von Britta Maschek    Es gibt kaum etwas schwierigeres, als lange Ehen glücklich oder zumindest zufrieden zu halten und dabei aufzupassen, dass man sich nicht von sich selbst entfernt. Elena und Armand , beide in den Sechzigern, lernen sich bei einem Yogakurs, den sie in Barcelona besuchen kennen.

Tipp der Woche

 
Zur See

Zur See

von Hansen, Dörte

Zum Artikel

Hörstoff - Hamburg

Instagram