Buchtipps

Nach dem wunderbaren Buch „Wir sind doch Schwestern“ und dem, wie ich finde schwächeren Buch „Sei mir ein Vater“ hier nun ein ganz starkes neues Buch der Autorin. In dem Buch Mädelsabend geht es um eine Großmutter und ihre Enkelin und die wichtige Frage: Wie viel Ehe verträgt ein erfülltes Leben? Ruth, die Oma und Walther, ihr Ehemann sind...
Kai Lüdders ist ein Hamburger Autor, der gerade sein zweites Buch geschrieben hat und es bringt wirklich Spaß, dieses Buch zu lesen. Es geht um vier Gefährten, vier beste Freunde, von denen zwei hier im schönen Wellingsbüttel aufgewachsen sind. Kleine , reiche gepamperte Jungs. 2003, zu der Zeit spielt der Roman, sind die vier Freunde...
Dies hier ist eigentlich fast ein Märchen, eine bezaubernde Geschichte, die manchmal ein paar fantastische Elemente hat. Mr Peardew hat als junger Mann etwas sehr großes verloren. Seine große Liebe Therese, die viel zu früh gestorben ist. Leider hat er an ihrem Sterbetag auch noch das Medaillon mit ihrem Bild verloren und nie wieder gefunden...
In einer fiktiven Welt in der Zukunft bestimmen Apps und Tracking-Armbänder das Leben der Menschen. Persönliche Daten sind nicht geschützt und werden von Unternehmen zur Gewinnmaximierung genutzt. Als Underperformancer werden die Menschen bezeichnet, deren Leistungsdaten den Anforderungen nicht genügen. Sie dürfen nicht in der Stadt leben, sondern...
Three Pines – drei Kiefern heißt der kleine Ort in Kanada. Dort lebt Montréals Polizeichef Gamache. Man kennt sich hier, es ist beschaulich und wunderschön. Bis eines Tages an Halloween eine schwarz gekleidete Gestalt mitten im Dorf steht. Niemand weiß, wer es ist und was er oder sie dort will. Gamache versucht mir ihr zu sprechen, erhält aber...
 Schatztaucher finden vor Sizilien ein altes Flugzeugwrack im Meer. Die Archäologin Nina kann es kaum fassen, denn das könnte die Maschine sein, mit der ihr Großvater Moritz 1943 abgestürzt ist. Mit ihm untergegangen sind Kisten voller Schätze und ein Familiengeheimnis, über das niemand mehr sprechen mag. Der Großvater war damals in Tunis...
Es ist die schönste Liebesgeschichte des Autors seit „Leon und Louise“ und ich finde, er hat sich selbst übertroffen. Diese Geschichte macht glücklich, man kann lauthals beim Lesen lachen und man erlebt aber auch die Sehnsucht nach einer langen intensiven Liebe. Max und Tina sind schon seit Jahren verheiratet, haben gerade ihren jüngsten Sohn...
von Corinna Feierabend Dieses überaus lesenswerte und lehrreiche Buch holt den Leser als Reisenden und mittelständischen Touristen ein Stück zurück auf den heimischen Teppich. Der Autor zeigt darin essayistisch Ursachen, Formen und Folgen des weltweit stetig expandierenden Tourismus, der „wichtigsten Industrie dieses neuen Jahrhunderts.“ D´...
Scheinbar die Geschichte eines ganz "normalen" Mannes in der heutigen Zeit, entwickelt sich dieses Buch zu einem rasend spannenden Drama, wie man es vielleicht noch nie zuvor gelesen hat: Statt die Feiertage zuhause in Göttingen zu verbringen, zieht es Henning mit seiner Frau und den beiden kleinen Kindern nach Lanzarote. Früh am Neujahrsmorgen...
von Corinna Feierabend Erstmals wendet sich Heinz Strunk hier dem Genre Erzählung zu. 2004 reüssierte er erfolgreich als Autor mit dem autobiografischen Jugendklamaukroman „Fleisch ist mein Gemüse“ und wurde zuletzt verdientermaßen für seinen Kiez- und Killerroman „Der goldene Handschuh“ mit Preisen geadelt. Mit „Das Teemännchen“ versucht er...

Seiten