Buchtipps - Jugendbuch

Rezension Isabella Boor, 15   5/5 Sternen „Jeder trägt auf seine Art jeden Tag eine Maske. Versteckt Teile von sich, verbiegt und verstellt sich. Jeder filtert das heraus, was die Welt sehen darf und wie viel davon. Manche sind sich dessen gar nicht bewusst, aber wir tun es - wir alle. Wir schützen uns. Masken bedeuten Sicherheit.“-…
von Britta Maschek Rasant, spannend, ein Feuerwerk an Wortgefechten und echten Gefechten,. Sarkasmus und viele neue Ideen begrüßen uns in diesem ersten Band der Reihe „Karten den Schicksals“. Spellslinger ist witzig, anders. Wir werden in eine magische Welt entführt, die aus vier verschiedenen Völkern besteht. Hauptfigur ist der 15järige…
Rezension von Martha "Jeder kennt doch diese Situation: man steht vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe, denkt solange darüber nach bis einem der Kopf platzt, und dann kommt doch alles anders. Damit meine ich jetzt keine schwierige Matheaufgabe in der Schule oder einen vertrackten Streit mit den Geschwistern. Nein, bei Robin, der Hauptfigur…
von Lily, 14 In Dekas Welt muss jedes Mädchen sich im sechzehnten Lebensjahr dem Ritual der Reinheit unterziehen. Wessen Blut nicht rot sondern golden ist, wird aus dem Dorf verbannt und darf nie wieder zurück. Ihre einzige Chance mit goldenem Blut zu überleben ist es, sich als Soldatin ausbilden zu lassen und für ihr Königreich zu kämpfen…
von Stefanie Becker Franks Eltern sind vor vielen Jahren aus Korea nach Kalifornien eingewandert und natürlich hat Frank neben seinem amerikanischen auch einen koreanischen Vornamen. Er lebt in zwei Welten: Da ist der kleine Laden seiner Eltern, in dem die beiden an 7 Tagen in der Woche schuften. Und da ist die Highschool mit Franks Freunden,…
Hier kommt eine neue Jugendreihe, die ich allen, wirklich allen Mädchen und Frauen ans Herz legen möchte. Evie ist 16 und möchte nichts lieber, als ganz normal zu sein. Auf Partys gehen, Freunde treffen, ein Date haben. Aber Evie ist nicht normal, auch wenn sie sich sehr viel Mühe gibt. Ihre Vorgeschichte wird einfühlsam erzählt, aber bitte…
Dumplin, zu deutsch Knödel, so wird Willowdean seit ihrer Kindheit von ihrer Mutter genannt, denn Dumplin ist von klein auf an pummelig und später dick. Dumplins Mutter, eine ehemalige Schönheitskönigin hat Schwierigkeiten mit Dumplins Aussehen, besonders weil ihre eigene Schwester, viel zu früh mit 42 Jahren an einem Herzinfarkt starb, mit zum…
Die 16-jährige Aza Holmes ist kein gewöhnliches Mädchen, sie leidet unter einer Zwangsstörung. Und daher hat sie auch ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren eigenen Sorgen und Ängsten zu kämpfen, die ihre Gedankenwelt zwanghaft beherrschen. Sie kratzt sich…
von Julia Barthe Der „Buxtehuder Bulle“ ist ein renommierter Preis für Jugendliteratur. Er wurde Ende August 2017 an die amerikanischen Autorin Tamara Ireland Stone für das Buch „Mit anderen Worten: ich“ verliehen. Die 16-jährige Ich-Erzählerin Samantha leidet seit fünf Jahren an einer Zwangserkrankung. Sie hat Zwangsgedanken, wenn sie eine…
Als die Studentin Nika eines Morgens in ihrer Wohnung in Siena aufwacht, hat sie die Erinnerung an die letzten zwei Tage komplett verloren. Sie liegt in verschmutzter Kleidung auf ihrem Bett, weiß nicht, wie sie dahin gekommen ist und auf ihrem Badezimmerspiegel steht fett "Letzte Chance". Nika kann damit nichts anfangen. Sie fragt sich…

Seiten